30 Jahre Kirwa Hartmannshof presents:

 

LaBrassBanda live in Hartmannshof  am 14.06.2017

 

<<<< NUR NOCH WENIGE KARTEN VORHANDEN >>>>

BALD IST ES SOWEIT

In einer Woche werden die Jungs um LaBrassBanda und weitere Gäste die Bühne in Hartmannshof rocken!

Um euch den Abend so angenehm und sorgenfrei wie möglich zu gestalten bitten wir euch folgende Hinweise zu beachten:

Sicherheitshinweis:

  • Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher zu ihrer eigenen Sicherheit auf Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art zu verzichten, deren Mitbringen auf das Festgelände ist ausdrücklich untersagt. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme, die dem Schutz der Allgemeinheit dient.

Anreise:

  • Bahn: S-Bahn Endhaltestelle „S1“ Bamberg-Hartmannshof

                RE Haltestelle Strecke Nürnberg – Neustadt a.d.W.

  • Bus: Busparkplätze stehen am Festplatz zur Verfügung
  • PKW: Parkplatz in der Amberger Straße in Richtung Weigendorf

               (Nur 500m vom Festplatz entfernt)

               Behindertenparkplätze stehen am Festplatz zur Verfügung.

An allen Hauptstraßen im Ortsgebiet gilt absolutes Parkverbot!

Bitte befolgt der Beschilderung zum Parkplatz!

karte.png


 

Zum Feiern von 30 Jahren Kirchweihbrauch hat sich die ARGE als Ausrichter ein besonderes Schmankerl einfallen lassen: LaBrassBanda wurde für den 14. Juni als „Vorspann“ der Kirwatage vom 15. bis 19. Juni verpflichtet.

Die sieben inzwischen international bekannten Blechkünstler beherrschen alle Richtungen von Pop über Rock, Reggae und Brass als „Neue Volksmusik“ und sind als Stimmungsmacher und eine der besten Live-Bands in Deutschland bekannt

Ihr Leadsänger und Trompeter Sefan Dettl ließ es sich nicht nehmen, als „Pate“ den Konzertort, das Umfeld und die Partner zu besuchen. Mit Michael und Sylvia Müller, Jürgen Schmalzl und Claus Tausendpfund war er im Ort, dem Steinbruch und naher Umgebung unterwegs, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und Details zu besprechen. Unser "ARGE-Chef" hatte zur Besichtigung des Festplatzes und einem lockeren Gespräch über die Eindrücke von Stefan das mobile Festbüro dorthin gefahren.

Bild1.jpg   Bild2.jpg

Stefan erzählte frei aus dem musikalischen Werdegang und wie sich die Gruppe vor zehn Jahren zusammenfand. Geprägt hat ihre Musikrichtung auch ein USA-Aufenthalt, wo Gruppen die Blasmusik mit Hip-Hop und Jazz gekonnt vermischten. Er und seine Truppe sind so vielseitig, dass sie auf jedes Publikum eingehen und dies anspornen oder auch bremsen können. Dieses Gespür für die jeweilige Stimmung hat sich auch zu internationalen Botschaftern der neuen deutschen Volksmusik gemacht.

Neben LaBrassBanda werden noch zwei weitere Bands zu hören sein, wie Stefan Dettl im Laufe des Gesprächs verriet.

Als Support agiert Caravãna Sun aus Australien. Die Gypsy-Ska-Rocker zelebrieren mit ihrer Musik einen Sound, der sich leichtfüßig und sonnengebräunt zwischen Soul, Reggae und Pop-Rock bewegt, mal reduziert auf eine einzelne Trompete, mal mit satten Beats. Ein musikalisches Highlight, ein Feuerwerk purer Lebensenergie, das das Publikum zum Tanzen bringen wird.

Vorher gibt es zudem ab 18:30 Uhr ein weiteres Schmankerl auf dem Vorplatz: Auf dem Radio Buh Feuerwehrauto, das zu einer Bühne umgewandelt werden kann, spielen „Die Dorfheiligen“. Die 10-köpfige Nachwuchsband aus dem Allgäu hat für jeden Fan der Blasmusik etwas dabei – von traditionell bis modern, von gemütlich bis rasant, von Oldies bis zu den Partyhits von heute.

Bild3.jpg
 

WICHTIGER HINWEIS ZUR VERANSTALTUNG:

Die Besucher werden gebeten, Rucksäcke und Taschen zu Hause zu lassen (auf dem Festgelände nicht erlaubt) und die öffentlichen Verkehrsmittel (Bahnhof Hartmannshof (S1) ca. 50m neben dem Festplatz) zu nutzen.

(vgl. fm, Hersbrucker Zeitung 2017)


Ticketvorverkaufsstellen bei allen Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Hersbruck, dem Frischemarkt Mederer, der Hersbrucker-Zeitung, sowie bei der Brauerei Gaststätte Fuchsbeck !

Oder online bestellen unter www.eventim.de > zum Ticketverkauf

Tickets ab 29,00€ !
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt !
Keine Platzkarten da im Zelt keine Bestuhlung vorhanden ist (Extra Rollstuhlfahrerpodest) !

Plakat


Wir möchten uns auch hier wieder bei allen Helfern und Besuchern der Hartmannshofer Kirwa, sowie der Brauerei Fuchsbeck für eine geile Kirwa 2016 bedanken!!!

Wir hoffen es hat euch gefallen und wir können wieder auf euch hoffen nächstes Jahr!

Nach der Kirwa is vor der Kirwa!

 

home 16

 

IMG 2559


 VIELEN DANK!